++++ Wettervorhersagen ++++ Warnungen ++++ Eventwetter+++ Analysen und Berichte +++ Wetter für Freizeit, Sport und Tourismus ++++ Amateurmeteorologie mit Leidenschaft seit mehr als 10 Jahren ++++ Wandern Rund um Nümbrecht ++++
privater Wetterservice Malzhagenwetter
Nümbrecht - Malzhagen

vertikaler Impulstransport


Der vertikale Impulstransport

Impulstransport Konvektion

Jede vertikale Wolke ( Cumulus bis Cumulonimbus ) verfügt über ein kleines eigenes Windsystem. Dabei steigt leichtere Warnluft auf. Dieser kühlt dann oben ab und wird als Abwind zum Boden transportiert. Dadurch wird aber auch der horizontale Wind mit herabgemischt. Je höher die vertikale Wolke desto höher auch die Schicht aus der der Wind herabgemischt wird. Wir haben hier eine typische Cumulonimbus. Diese Wolke ist rund 10 km hoch. Zwischen 5 und 10 km herrschen Windgeschwindigkeiten von 50 Knoten. Dieser Höhenwind kann nun herabgemischt werden. Somit können am Boden konvektive Windböen von 50 Knoten auftreten. Das würde der Windstärke 10 entsprechen. Bei Sturmtiefs z.. ist dies wichtig zu wissen denn wenn dort eine starke Höhenströmung herrscht und es tritt Konvektion auf wie z.B. an einer Kaltfront so kann der Höhenwind aus 850 hPa herabgemischt werden. Herrschen dort Winde von 65 Knoten s können diese in so einem Fall als Böen auftreten. 65 Knoten entspricht der Windstärke 12. Je mehr die Wolke vertikal ausgedehnt ist desto mehr Höhenschichten können durchschnitten werden und die jeweilige Windgeschwindigkeit herabgemischt werden. Teilweise kann das verhältnis bei einem Impulstransport 1:1 betragen. Das ist oft bei der 850 hPa aber oftmals bei sommerlichen Gewittern die 700 und gar 500 hPa der Fall.

Im übrigen an Warmfronten und auch im Warmsektor treten selten vertikale Impulstransport auf da diese Luftmassen zu stabil geschichtet sind. Daher sind die Windgeschwindigkeiten bei Sturmtiefs oft geringer als an Kaltfronten weil die Höhenwinde nicht herabgemischt werden können.

Malzhagenwetter 2017 by Udo Karow, Nümbrecht, Germany