++++ Wettervorhersagen ++++ Warnungen ++++ Eventwetter+++ Analysen und Berichte +++ Wetter für Freizeit, Sport und Tourismus ++++ Amateurmeteorologie mit Leidenschaft seit mehr als 10 Jahren ++++ Wandern Rund um Nümbrecht ++++
privater Wetterservice Malzhagenwetter
Nümbrecht - Malzhagen

Orkantief Lothar 26.12.1999

Am 26.12.1999 zog der verheerende Orkan Lothar über die Südhälfte Deutschlands. Bemerkenswert an diesem  Tief war der starke Druckabfall in kurzer Zeit. Hier mal ein Blick auf die Wetterkarten.




Wir sehen hier die Wetterlage 24 Stunden bevor Lothar Deutschland traf. Hier zeigte sich ein Randtief aus dem später der Orkan Lothar werden sollte. Das Tief schwächte sich zunächst ab und zog als Welle weiter ostwärts.




Bereits am 26.12.2016 um 00z befand sich die Welle westlich von Brest und began sich zu intensivieren.




Das Tief zog als Welle unter dem Jetstream und wurde zum Schnellläufer. Dabei geriet Lothar unter dem günstigen linken Jetauszug unter eine kräftige Höhendivergenz. Dadurch kam es am Boden zu Hebungsvorgängen und vor allem zu einem deutlichen Druckabfall.

Der Jetstream war recht stark und hatte einen Streak von mehr als 190 Knoten.




12 Stunden später befand sich Lothar und die Höhendivergenz über Deutschland wobei die Höhendivergenz weiterhin für Hebung sorgte.




Diese Hebungsvorgänge zeigten sich auch an der Schichtdickenadvektion denn diese war vor dem Tief sehr stark und hinter dem Tief erfolgte starkes Absinken was hier die Intensität des Tiefs deutlich machte durch den starken Gradienten. Zwischen beiden Feldern lag die Kaltfront von Lothar.




Der starke Kontrast zeigt sich auch an der Temperaturadvektion die an Orkan Lothar auf engem Raum stark ausgeprägt war was ebenfalls die Intensität zeigte und einen Hinweis auf eine sehr wetterintensive Kaltfront lieferte.




Im Bereich des Entstehungsherdes von Lothar zeigt sich die Frontalzone die unter dem Jetstream liegt. Dabei wechseln sich Warm- und Kaltfronten ab. Gesteuert wurde alles durch das Zentraltief im Bereich Island und der nördlichen Nordsee.




Das Frontensystem ist später dann auch über Deutschland deutlich zu sehen.




Hier sehen wir nochmals die Wetterlage mit Orkantief Lothar.



Orkantief Lothar schwächte sich zunächst ab und urplötzlich intensivierte sich die Welle erneut zu einem Orkantief mit einem starken Druckabfall innerhalb kurzer Zeit. Es gab massive Schäden und teilweise wurden ganze Wälder regelrecht platt gemacht.

Malzhagenwetter 2017 by Udo Karow, Nümbrecht, Germany